Was bedeutet Mentaltraining?

Die Schulung des Geistes oder Mentaltraining ist eine alte Methode mit Üben und Wiederholen das Gewünschte zu erreichen. Sie können lernen:

  • die Konzentrationsfähigkeit zu entwickeln

  • die Aufmerksamkeit zu steuern

  • den Fokus zu verändern

Mentaltraining heißt das Gedachte bewusst wahrzunehmen und zu beeinflussen, denn Gedanken bestimmen unsere innere und äußere Welt.

Anwendungsbereiche für Mentaltraining:

  • Überwindung von Ängsten

  • abrufen von Erlerntem in Stresssituationen

  • unerwünschte Gewohnheiten ablegen

  • klare Entscheidung treffen

  • eigenes Potential entfalten und Selbstwirksamkeit erreichen

  • bevorstehende private oder berufliche Veränderung

  • für mehr Lebensfreude und innere Freiheit

Eine Einheit Mentaltraining bei einem/einer Psychotherpeut/In in Ausbildung unter Supervision dauert 50 Minuten und kostet 50€. Sie können jede Sitzung bar bezahlen.